Einbruchschutz vom qualifiziertem Unternehmen

Einbruchsversuch

Einbruchsversuch

Sie möchten sich zu Hause wieder sicher fühlen?

Ihre Fenster und Türen sind nicht so sicher, wie sie sein könnten?

Wir rüsten für sie mechanischen Einbruchschutz nach. Das heißt, ihre Fenster bleiben in der Regel erhalten und bekommen neue Beschläge, die einem Einbruchversuch stand halten. Diese können aufgeschraubt werden, so dass sie aus dem Wohnraum sichtbar sind, das sind meist Produkte der Firma Abus. Eine Alternative dazu ist die verdeckte Sicherheitstechnik. In dem Fall werden meist Produkte der Firma Siegenia verwendet und die vohandenen Beschläge am Fenster durch neue mit Pilzzapfen ersetzt.

Für Einbruchschutz qualifiziert, Tischlerei Binder

Durch Schulungen und Fortbildungen sind unsere Mitarbeiter qualifiziert, Sicherheitstechnik nachzurüsten. Als Partner im Netzwerk „Zuhause sicher“ haben wir uns zur Umsetzung und Einhaltung der hohen Anforderung bekannt. Wir sind als Handwerksbetrieb in den Adressennachweis für Errichterunternehmen mechanischer Sicherungseinrichtungen des Landeskriminalamtes NRW aufgenommen.

Informieren Sie sich über Einbruchschutz kompetent, kostenlos und neutral bei einer (Kriminal-)Polizeilichen Beratungsstelle. Wenn Sie die Empfehlungen der Polizei umsetzen möchten, sprechen Sie uns gerne an. Auf der Basis einer Beratung vor Ort, können wir Ihnen ein Angebot über mechanischen Einbruchschutz erstellen. Ob dieser optisch verdeckt sein oder auf die Türen und Fenster aufgeschraubt werden soll, entscheiden Sie.

Als Partner im Netzwerk „Zuhause sicher“ können wir mit Ihnen zudem auf die Präventionsplakette hinarbeiten. Sind in Ihrem Zuhause schließlich alle polizeilichen Ratschläge zum mechanischen Einbruchschutz verwirklicht, Rauchmelder gemäß Bauordnung installiert, die Hausnummer gut sichtbar und ein Telefon am Bett platziert, dann überreicht Ihnen Ihre Polizeibehörde oder die „Zuhause sicher“-Geschäftsstelle zwei Exemplare der Präventionsplakette. Die Versicherer im Netzwerk „Zuhause sicher“ gewähren Plaketteninhabern zudem einen Nachlass auf die Hausratversicherung.

Wir erstellen Ihnen gerne unverbindlich ein Angebot, damit Sie sich zu hause wieder sicher fühlen können.

 

Polizeiliche Beratungsstelle:

 Polizeipräsidium Recklinghausen – KK Kriminalprävention/Opferschutz
Kontaktdaten: Heilige-Geist-Straße 14
45657 Recklinghausen
Deutschland
Tel.: (02361) 5533 44
Fax: (02361) 5533 49
re.kk.kpo@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/recklinghausen

Aufgrund dieser Beratung können wir Ihnen ein Angebot erstellen über mechanischen Einbruchschutz. Ob dieser optisch verdeckt sein soll, oder auf die Türen und Fenster aufgeschraubt werden soll, entscheiden Sie.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei zuhause-sicher.de

Einbruchschutz zuhause sicher

Zuhause-sicher.de

 

 

 

 

 

 

Einbruchschutz gefördert durch die KFW

Seit dem 19.11.2015 ist es soweit. Die Bundesregierung hat beschlossen Fördergelder zu bewilligen.

Durch die stark zunehmenden Einbruchzahlen und geringen Aufklärungsraten, hat die Bundesregierung beschlossen Fördermittel bereit zu stellen.

Wir können im Bereich von dem Förderungsprogramm folgendes umsetzten: Nachrüstung von einbruchhemmenden Haus- und Wohnungseingangstüren, Nachrüstung von einbruchhemmenden Fenstern und Türen.

Die Antragstellung bei der KFW muß vor der Ausführung beginnen. Darauf weisen wir Sie auf jeden Fall bei der Erstberatung hin.

Alle Informationen finden Sie hier: Flyer KFW Einbruchschutz

und auf der Homepage von der KFW: KFW Einbruchschutz

und auf der Homepage der Kriminal-Prävention: Kriminal-Prävention

Und natürlich bei uns in der Tischlerei. Für Beratungen steht Ihnen Helmut Binder gern persönlich zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung bei Ihnen zu Hause.

 

Auch der WDR informiert immer wieder aktuell über das Thema Einbruchschutz auf seiner Homepage und gibt Verhaltenstipps um Einbrüchen vorzubeugen.

WDR-Einbruchschutz