, , ,

Interzum in Köln – für viel Stauraum im Möbel

Interzum

Interzum – Internationale Zuliefermesse für die Möbelbranche

Bei schönstem Wetter besuchen wir (Jan Binder und Julia Behrendt) die Messe. Und hat sich gelohnt sich. Es gibt viele neue Ideen, die bei den nächsten Möbeln einfließen werden. Bei dieser Messe geht es nicht um das Design der Möbel sondern hauptsächlich um das Innenleben und die verschiedenen Materialien aus denen wir unsere Möbel bauen können. Viele gute Stauraumlösungen finden wir bei der Firma Hettich und Häfele. Diese haben auf dieser Messe sehr große Stände und zeigen uns als Kunden die Neuigkeiten aus der Beschlagswelt – Technik im Möbel. Wie kann man den Nutzen der Möbel erhöhen und pfiffig mehr Stauraum nutzen? Zu dieser Frage haben wir viele schöne Details gesehen.

Schwebetürenschrank oder Schiebetürenschrank mit Wickelkommode

Ein aufgeräumtes Kindzimmer, wo nicht viel rumsteht das wünschen sich wohl viele Eltern. Wenn dann auch nicht viel Platz ist im Zimmer, kommt noch der zweite Wunsch hinzu, diesen Platz sinnvoll zu nutzen um viel Stauraum zu haben. Mit diesem Schrank hat man eine ausziehbare Wickelkommode und viel Stauraum in einem. Zum Wickeln ist alles griffbereit und kann bequem bedient werden, auch der Mülleimer mit Deckel ist eingebaut. (Die Höhe vom Wickeltisch kann auch höher gebaut werden) Auf der anderen Seite vom Schrank ist noch viel Platz um Kleidung oder Spielzeug unterzubringen.

  • Schwebetürenschrank
    Schwebetürenschrank für Kinderzimmer geeignet - keine Klemmgefahr mit Wickelkommode

Badmöbel

Eine Frage stellt sich immer beim Planen von Badmöbeln: Wohin mit dem Handtuch? Handtuchhalter neben dem Schrank ist eine Möglichkeit, im Schrank ist immer schlecht wegen der Belüftung. Doch die Idee, die wir bei Hettich gefunden haben hat uns auch überzeugt. Schön und trotzdem Stauraum – das finden wir immer gut. Und mit einem farbigen Handtuch hat man direkt eine andere Note im Badezimmer.

  • Badmöbel mit Handtuch
    Badmöbel mit Handtuch-Halter und Stauraum

Licht

LED-Licht ist nicht gleich LED-Licht. Häfele hat dies noch mal sehr überzeugend dargestellt. Weiße Regale nebeneinander und nur die Lichtfarbe wurde verändert. Das sind ja Unterschiede, verblüffend. Es ist ja schon lange nicht mehr so, dass LED – Licht nur kalt ist. Aber man muss auch wissen, bei welchem Material welche Lichtfarbe am besten wirkt und was erreicht werden soll. Als Beispiel ist zu nennen wenn Möbel weiß sein sollen und auch der Eindruck weiß sein soll ist also ein kaltweißes Licht zu empfehlen. Bei Holz-farbigen Möbeln hat Kalt-weißes Licht die Eigenschaft, dass die Holzfarbe dann gräulich wird. Eine weitere Frage die der Einsatz von Licht aufwirft – Soll es  Akzent-Beleuchtung zur Dekoration sein oder richtige Ausleuchtug, damit auch den Stauraum gut ausgeleuchtet hat. Weitläufig glaubt man ja, dass LEDs kaum Hitze-Entwicklung haben. Doch dies ist ein Irrglaube, bei den hochwertigen LEDs von Häfele ist dies aber immer gut bedacht.

LED-Licht

LED-Licht

 

Fazit

Es gibt viele neue Möglichkeiten um den Stauraum sinnvoll zu nutzen und wir freuen uns schon drauf, diese in Ihren neuen Möbeln zu verwenden.

  • Schwebetüren am Sideboard
    Schwebetüren am Sideboard

Merken

Merken

Merken

Merken