,

Transport der Möbel nach Juist

Pferd im Schnee

Fortsetzung vom Transport der Möbel nach Juist

Pferd im Schnee

Pferd im Schnee

Juist wir kommen!

Die Genehmigung der Gemeinde Juist war direkt am nächsten Tag da. Das hat mich sehr gefreut. Somit habe ich heute mit der Reederei Frisia telefoniert und die Überfahrt gebucht für den 13. Februar 2017. Bezahlt wird die Überfahrt direkt vor Ort inkl. Rollgeld bis zur Adresse auf Juist.

Was ist das Rollgeld??

Erst mal nachgefragt – aber ganz einfach Rollgeld ist die Gebühr für den Pferdetransport auf Juist – also alles ganz einfach, wenn man es weiß. Somit wäre jetzt schon mal klar, wie die Möbel rüber kommen. Und die Monteure? Auch kein Problem, es fährt noch eine Personenfähre. Also wäre das schon mal alles geklärt. Nun kam im letzten Satz noch der Tipp, dass man das Rollgeld in Norddeich aber nur bezahlt und bei der Spedition auf Juist noch Bescheid sagen muss. Also habe ich die Hafenspedition auf Juist angerufen und unseren Hängern für den Hin und Rücktransport angemeldet. Moin – sagte die Dame: Alles klar Pferdewagen ist reserviert, aber Lebensmitteltransporte werde bevorzugt behandelt. Und nehmen Sie die Genehmigung in mehrfacher Ausfertigung mit, es kann sein, dasss sie diese noch öfter brauchen. Alles klar, Danke für die Hinweise.

Übernachtung auf Juist

Dann kann ich jetzt auch eine Übernachtungsmöglichkeit auf Juist buchen, damit vor Ort auch keiner in den Dünen schlafen muss. Dafür ist es wohl im Februar noch zu frisch. Und die Möbel für die neue Ferienwohnung werden ja erst noch aufgebaut, da kann also auch noch keiner schlafen. Der Raum im Appartment wird optimal genutzt werden mit einem elektrischen Schrankbett. Es werden natürlich weitere Fotos folgen. Wir sind ja selber schon sehr gespannt, wie es wird auf der Überfahrt. Aber das scheint im Moment ja kein Problem zu sein eine Übernachtung zu bekommen, da die Saison erst ab Ostern losgeht auf Juist.

Merken